Frei aufzuwachsen ist das Beste,
das einem Kind passieren kann.
A. S. Neill, Summerhill
Mittwoch, 18. Oktober 2017
Logo

Geschäftsführung


Anna Pallas
Fon: 0541 / 5805463-0
anna.pallas@tpw-osnabrueck.de

Reinhard Gesse
Fon: 0541 / 5805463-0
Mobil: 0171 / 14473 56
reinhard.gesse@tpw-osnabrueck.de

Alle AnsprechpartnerInnen:
kontakt@tpw-osnabrueck.de

Theaterpädagogische Workshops und Projekte


Liane Kirchhoff
Fon: 0541 / 5805463-20
liane.kirchhoff@tpw-osnabrueck.de

Öffentlichkeitsarbeit


Heike Schönemann
Fon: 0541 / 5805463-10
heike.schoenemann@tpw-osnabrueck.de

DarstellerInnenbetreuung, Bewerbungen


Niedersachsen / Westfalen:
Tom Schneider
Fon: 0541 / 5805463-15
tom.schneider@tpw-osnabrueck.de

Rhein- / Ruhrgebiet:
Gisela Hesse-Knirim
Fon: 02349 / 5359995
Mobil : 0171 / 1447643
gisela.hesse-knirim@tpw-osnabrueck.de

Regionale AnsprechpartnerInnen


Ostwestfalen-Lippe:
Christine Eichholz
Fon: 0521 / 7840070
christine.eichholz@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Rheinland / Rheinland-Pfalz:
Rolf Härter
Fon: 0221 / 8999720
rheinland-pfalz@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Baden-Württemberg:
Berthold Bartonek
Mobil: 0163 / 7304099
baden-wuerttemberg@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Hamburg:
Ben Soyka
ben.soyka@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Mecklenburg-Vorpommern:
Ina Pellehn
ina.pellehn@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Sachsen:
Katrin Büchner
sachsen@tpw-osnabrueck.de

Vertretung Region Neubrandenburg:
Nicole Schiwek
neubrandenburg@tpw-osnabrueck.de


Eine Vision, viele MitspielerInnen


Wir erinnern uns gerne an den Anfang der theaterpädagogischen werkstatt. Alles begann an einem Küchentisch, an dem die damalige Regieassistentin Anna Pallas den Schauspieler Reinhard Gesse erst mit ihrem Pflaumenkuchen begeistert - und dann mit einer Idee: Sie will theaterpädagogische Präventionsarbeit für Kinder leisten. Sie glaubt fest daran, dass sie mit den Mitteln des Theaters etwas gegen Missbrauch, Drogen und Gewalt unternehmen kann. Und Reinhard Gesse. Er will mitmachen! Das war 1994.

Inzwischen haben wir mit dieser Idee über 170 Mitspielerinnen und Mitspieler in ganz Deutschland gewonnen. Aus dem Traum von Zweien ist ein Unternehmen geworden, das von einem starken Wir-Gefühl geleitet wird. Regelmäßige Supervisionen, Proben und der persönliche Kontakt untereinander schweißen uns zusammen. Wir teilen schmerzhafte und enthusiastische Momente. Wir lieben die Spontaneität des Spiels, sind fasziniert von der Kreativität der Kinder und Jugendlichen und überzeugt von der Bedeutung unserer Arbeit. Einmal im Jahr treffen sich alle Mitarbeiter_innen der tpw zu einer internen Fachtagung. Hierzu werden externe Fachleute eingeladen, die uns zu den Inhalten unserer Präventionsprogramme fortbilden.

Viele sind dazu gekommen, viele sind geblieben.

Unser Team
Fachtagung für alle tpw-MitarbeiterInnen im September 2017 in Schloss Buchenau